Was Sie wissen sollten:

  • Hebammenhilfe kann von jeder Schwangeren, Gebärenden und Wöchnerin in Anspruch genommen werden (auch bei Aborten, medizinisch - indizierten Schwangerschaftsabbrüchen und Totgeburten: siehe auch hier).
  • Hebammenhilfe ist eine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen, Sozialämter und auch der privaten Krankenversicherungen.

 

Käthe Marie Schultke